Egal, ob du das erste Mal auf einem Boot stehst, oder die Pinne dein verlängerter Arm ist - bei uns bist du willkommen!

Das Segelseminar und das Segellager sind unsere Highlights des Jahres:  Jedes Jahr verbringen wir gemeinsam mit unseren TeilnehmerInnen eine tolle Zeit am Neusiedlersee.  

Neben der Praxis und Theorie des Segelns kommen dabei auch Beisammensein, Spiel und Spaß nicht zu kurz.  

Das Segelseminar

Im Rahmen der Seminarwoche verbringen wir mit SchülerInnen drei Tage am Neusiedlersee. Wir lernen unser Segelrevier kennen und sind Gast in unterschiedlichen Yachtclubs am See. 

Jedes Boot steht unter der Führung eines segel- und reviererfahrenen Skippers, meist ältere bzw. ehemalige SchülerInnen, LehrerInnen und PräfektInnen des Kollegs.

WER: SchülerInnen der 1. Klasse Gymnasium 

WANN:  Seminarwoche / Projektwoche Ende Juni 

WO: Verschiedene Yachtclubs rund um den Neusiedlersee, z.B. Yachtclub Breitenbrunn

WAS:  Untertags Segeln und Revier erkunden, abends gemeinsames Grillen, Essen, Spielen und Beisammensein. 

Das Segellager

Gemeinsam mit ca. 70 Schülern im Alter von 11 bis 18 Jahren geht es Anfang Juli ab aufs Segellager. Unser Quartier schlagen wir seit einigen Jahren im Storchencamp in Purbach auf. Hier fühlen wir uns mittlerweile richtig wohl – der große Fußballplatz und das Freibad nebenan tragen ihr Stück dazu bei. 

WER: SchülerInnen von der 1. bis zur 8. Klasse Gymnasium 

WANN:  Erste oder zweite Juliwoche

WO: Purbach & Jois 

WAS:  Verschiedene Segelkurse von Grundkurs bis Perfektion 

Segelkurse

Vom Grundkurs bis zur Perfektion – 

bei uns kann jeder etwas lernen! 

Boote

Wer oder was ist ein „SK“?  Wie viele Masten hat der Buckler? Wieso ist die Zille das beliebteste Boot am Lager? Finde es heraus…

Eine fast maßstabsgetreue Karte von unserem Wiener Meer

Unser Revier

 

Auch wenn wir im Laufe der Jahre schon mehrmals mit dem Basislager umgezogen sind, dem Neusiedlersee als Revier bleiben wir auf jeden Fall treu.  

 

Am meisten zuhause fühlen wir uns in Jois, wo auch unser Segelgruppen-Boot, der SK, seinen Liegeplatz hat und wo das Segellager 20 Jahre lang in der Jugendherberge der Familie Leban stattfand. 

In Weiden hat der Buckler, ein Zweimaster und Urgestein der Segelgruppe, sein Zuhause.

Mit Purbach verbinden wir schöne Erinnerungen an das Storchencamp, in Neusiedl am See an die Jugendherberge Berger. In Podersdorf war jeder von uns schon einmal „auf ein Eis“ (oder zwei) und ein paar Mal sind wir sogar schon bis nach Fertörákos vorgedrungen! 

Noch Fragen?

Das Freiheitsgefühl an Bord, der Wind in den Haaren, der Geruch des Neusiedlersees an einem heißen Sommertag, …. das alles kann man eigentlich nicht mit Worten beschreiben. 

Wir versuchen es aber gerne – schreib uns doch einfach ein Email und wir beantworten dir gerne deine Fragen!